Kichererbsen-Curry (vegan)

Zutaten:

2 El Kokosbutter

3 El Garam Masala

2 El Gemüsebrühe

2 El Black Curry

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

1 Stück Ingwer (ca. daumengroß)

2 Dosen Kichererbsen

1 Dose ganze, geschälte Tomaten

optional: vegane Chicken Chunks

Salz, Pfeffer, Chilliflocken

Stabmixer

Zubereitung:

  1. Die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer schälen und kleinschneiden.
  2. In einem tiefen Topf die Kokosbutter erhitzen und die Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin anbraten. Die beiden Curry-Mischungen und die Gemüsebrühe dazu geben und unter Rühren kurz mit anbraten.
  3. Eine Dose Kichererbesen hinzugeben. Kurz rühren, dann die Dose Tomaten hinzugeben. Kurz köcheln lassen.
  4. Den Topf vom Herd nehmen und die Zutaten mit einem Stabmixer pürieren. Eventuell etwas Wasser hinzugeben damit sie sich besser pürieren lassen.
  5. Den Topf zurück auf den Herd stellen, die zweite Dose Kichererbsen hinzugeben und bei kleiner Flamme ca. 10 Minuten köcheln lassen. Hier können bei Bedarf die Chicken Chunks hinzugefügt werden.
  6. Mit Salz, Pfeffer und Chilliflocken würzen. Je nach Geschmack mit etwas Currypulver nachwürzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s